Prüfungsangst

 

Wie entsteht sie?

Prüfungsangst entsteht häufig aus Misserfolgen in Prüfungssituationen. Prüfungssituationen sind nicht nur Abschlussprüfungen, sondern auch Klassenarbeiten und allgemeiner Situationen, in denen hohe Erwartungen der Eltern an ein Kind oder des Kindes an sich selbst auf Selbstzweifel stoßen, die Aufgabe lösen zu können. Prüfungsangst kann man abbauen, indem man sich auf eine zu lösende Aufgabe vorbereitet. Wird jedoch bei der Vorbereitung immer wieder an den Ablauf der Prüfung gedacht und besteht Angst vor dieser Prüfung, dann wird die Vorbereitung durch die Vorwegnahme der Angst schon gestört und kann zur Qual werden. Dann wird Prüfungsangst zum Teufelskreis.

Jede Aufgabe kann nur so gut bewältigt werden, wie sie bewältigt werden kann. Mit dieser Einsicht im Herzen könnten alle Aufgaben des Lebens angemessen gelöst werden. Aufregung und Stress kommen bei Prüfungsangst jedoch dazwischen und verschlechtern die Problemlösefähigkeit durch Überaktivierung, Einengung des Denkens und Schwierigkeiten mit der Konzentration.

Aufregung und Stress entstehen, wenn ein Kind bei vorausgehenden Prüfungssituationen erlebt hat, dass es trotz guten Willens die Aufgabe nicht lösen konnte. Und wenn das Kind deshalb nicht in seinem Bemühen wahrgenommen wurde, sondern für das schlechte Ergebnis gestraft wurde. Sehr anstrengungsbereite oder ehrgeizige Kinder können sich so auch selbst strafen.

Wie kann dem Prüfungsangst-Teufelskreis entronnen werden?

Wir Menschen besitzen in uns wohnende Fähigkeiten, Stress zu bewältigen, die oft weder hinreichend bekannt sind noch genutzt werden.

Eine bestimmte Form der Atmung ermöglicht es uns, uns auch in schwierigen Situationen zu entspannen, das Erregungsniveau herunter zu regeln und uns so besser sammeln zu können.

Nach Erlernen dieser Atemtechnik mit Hilfe des Biofeedbacks kann in mentaler Konfrontation zur Prüfungssituation diese bewältigt werden und eine korrigierende Erfahrung gemacht werden. Diese Selbsthilfe muss dann durch Training noch verfestigt werden.

Dann sind Aufregung und Stress unter Kontrolle. Und die Vorbereitung auf eine Prüfung läuft angenehm ab und kann zum Erfolg führen.

Oft gelingt das Überwinden der Prüfungsangst in wenigen Sitzungen mit Biofeedbacktraining. Weitere Informationen zum Biofeedback finden Sie unter diesem Stichwort auf der Homepage. Anmelden können Sie sich unter 0641 930 3004 oder in meiner Telefonsprechstunde.