Wichtige Informationen zu den Sprechzeiten

  • Am 25. Januar 2024
  • Für AKUTE Erkrankungen findet Mo, Di, Mi, Do, Fr eine offene Sprechstunde von 8:30 bis 10:30 Uhr und Mo, Di, Do von 15 bis 16 Uhr ohne nötige vorherige Anmeldung statt. Auch in diesen Zeiträumen haben Notfälle Vorrang, Wartezeiten müssen für eine sorgfältige Behandlung in Kauf genommen werden.

  • Während der Wintermonate sollte pro Kind nur eine Begleitperson die Praxis betreten. Ausnahmen gelten bei U3, Aufklärungsgesprächen und behinderten Kindern.

  • Bei jedem Arztbesuch bitten wir Sie ein eigenes Handtuch, Versichertenkarte, Impfpass und Vorsorgeheft mitzubringen.

  • Vermeiden Sie Wartezeiten und bestellen Sie Rezepte und Überweisungen vorzugsweise per E-Mail oder telefonisch.
    Diese können am Folgetag abgeholt werden.
    Bei gleichzeitiger Angabe eines digitalen Portocodes geht Ihre Bestellung auch gerne am gleichen Tag in die Post.


  • Aus personellen Gründen können wir leider E-Mails, die in der Zeit von Freitag 12:30 Uhr bis Montag 6:00 Uhr eingehen, NICHT bearbeiten.
Weiterlesen
Fortbildungen und Schulungen für den SKF

Fortbildungen und Schulungen für den SKF

  • Am 30. Oktober 2023

Ich bin sehr froh und stolz den Sozialdienst Katholischer Frauen (SKF), Träger zahlreicher Kitas, Kindergärten und Betreuungseinrichtungen in Gießen schon seit Jahren ehrenamtlich durch Schulungen und Fortbildungen zu unterstützen.

Aktuell habe ich das Erste-Hilfe-Management in 6 Einrichtungen durch Bestückung mit neuen Notfalltaschen optimiert.

Sehen Sie sich hierzu auch meine Angebote zu Fortbildungen unter „Vorträge“ an.

Weiterlesen
Beratung durch das Team der „Frühen Hilfen“

Beratung durch das Team der „Frühen Hilfen“

  • Am 18. Januar 2023

Liebe Eltern,

wir bieten Ihnen kostenfrei jeden Mittwoch von 13-16 Uhr eine Beratung durch das Team der „Frühen Hilfen“ in unserer Praxis an.

Für Kinder bis zum 3.Lebensjahr können Sie Beratung und Hilfe zu vielen Problemen (Schlafen , Erziehung) im Säuglings- und Kleinkindesalter bekommen.

Termine über info@kinderarzt-giessen.de

Mehr Infos finden Sie im Video auf folgender Seite:
https://soziales.hessen.de/video/lotsendienst

Weiterlesen
Impf- und Fieber Ambulanz

Impf- und Fieber Ambulanz

  • Am 14. November 2022

Liebe Eltern, Liebe Kinder und Jugendliche,

Die letzten drei Jahre haben uns alle mit ihren verschiedenen Krisen gezwungen, uns mit bisher nicht gekannten Grenzsituationen auseinandersetzen zu müssen: Corona, Ukraine-Krieg, Scharen an hilfsbedürftigen Flüchtlingen, Knappheit an Medikamenten.

Auch wir im Gesundheitswesen haben uns ständig an die neuen Gegebenheiten anpassen müssen und Sie als Eltern haben gespürt,  in wie weit das Gesundheitssystem auch längst zu einer limitierten Resource geworden ist: Plötzlich müssen Sie vor Arztpraxen in einer Schlange warten.

Der so oft gehörte Begriff „Krise“ hat aber außer seinem schlechten Klang noch eine andere Bedeutung: „Wendepunkt“.

Das bedeutet, wir alle bekommen eine Chance das Beste aus der gegenwärtigen Situation zu machen.

Als Kinderärzte können wir nicht einfach nur Probleme beklagen, wir sind es gewohnt mit unserem Team Lösungen zu erarbeiten.

Deshalb haben wir für diesen Winter die IMPF- und FIEBER AMBULANZ entwickelt:
Im Anbau unserer Praxis im Hinterhof (siehe Wegweiser) versuchen wir ab 14. November 2022 nach Terminvereinbarung bei Impfungen oder akuten Infekten Ihrem Kind und Ihnen mit neuen Räumen und erweitertem Personal den Praxisbesuch reibungsloser zu ermöglichen.

„Du kannst die Wellen nicht anhalten, aber du kannst lernen, auf ihnen zu reiten.“
Joseph Goldstein

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern viel Gesundheit für den kommenden Winter, bleiben Sie zuversichtlich,

Ihr Dr. Christoffer Krug
und Team

Weiterlesen

Verhalten bei höherem Patientenaufkommen

  • Am 3. November 2022

Liebe Eltern,

sicherlich haben Sie sich bereits über die vollen Wartezimmer und die Schlangen vor den Kinderarztpraxen gewundert. Zur Erläuterung möchte ich ihnen gerne einige Zusammenhänge erklären:
Wir haben in diesem Jahr einen ungewöhnlich frühen Beginn einer besonders harten Influenza (Grippe) Welle.

Dies bedeutet ein deutlich höheres Patientenaufkommen. Gleichzeitig sind wir immer noch angehalten Corona-Abstand-Maßnahmen umzusetzen. Die Entwicklung des Ukrainekrieges führt weiterhin zu zahlreichen zusätzlichen Flüchtlingen deren Versorgung wir als Kinderärzte übernehmen müssen und wollen.

Um die Versorgung ihrer Kinder trotzdem zu gewährleisten haben wir zusätzliche Praxisräume geschaffen in denen wir hauptsächlich Impfungen durchführen werden. Bitte folgen sie dafür ab nächster Woche der neuen Beschilderung.
Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern Gesundheit, bleiben Sie zuversichtlich.

Ihr Dr. Christoffer Krug
und Team

 

JotNot_02.11.2022-page-1
Weiterlesen

Bezüglich Impfung für Kinder unter 12 Jahren

  • Am 25. November 2021

Aus aktuellem Anlass möchten wir Stellung  zu den aktuellen Entwicklungen in Bezug auf die Zulassung des Biontech-Impfstoffes für Kinder von 5-12 Jahren nehmen. Eine generelle Empfehlung wird es von uns Kinderärzten erst nach Empfehlung der STIKO geben. Die Verfügbarkeit des Kinder-Impfstoffes ist bisher nicht geklärt.

Wir werden sie dazu gerne auf dem Laufenden halten. Sollte der Impfstoff verfügbar sein bitten wir um Ihr Verständnis, dass aus ethisch-moralischen Gründen zunächst schwerbehinderte Kinder oder Kinder mit lebenslimitierenden Erkrankungen Impfstoff erhalten werden.

Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin zur Coronaimpfung bei 5-12 jährigen

Weiterlesen

Hinweise zur aktuellen Situation

  • Am 11. November 2021

Liebe Patienten, Liebe Eltern, 

Nach dem letzten Pandemie-Winter im Lockdown steht sowohl uns als Kinderärzten als auch dem gesamten Gesundheitssystem im kommenden Winter 21/22 eine große Belastungsprobe bevor.

Wie Sie sicher den Medien schon entnehmen konnten ist die Anzahl an Infekten (nicht ausschließlich COVID-Infektionen , sondern alle anderen Schnupfen, Husten, Erkältungserreger) in dieser Winter-Saison deutlich höher als in den letzten Jahren. Seit September bereits müssen Kinderärzte in Deutschland in den Praxen und Kliniken eine ungewöhnlich hohe Zahl an Patienten behandeln. 

Unser Team arbeitet jeden Tag mit aller Kraft daran, die Versorgung ihrer Kinder zu gewährleisten. Um mit den gegebenen Umständen besser umzugehen, haben wir folgende Maßnahmen für den Winter getroffen : 

  • Einrichtung von zwei unterschiedlichen Wartezimmern für kranke und gesunde Kinder.
  • Erweiterung der Praxis um vier zusätzliche Behandlungszimmer mit neuen Wartezonen.
  • Einrichtung einer zusätzlichen Anmeldung um die Annahme in der Praxis schneller zu gestalten.
  • Personelle Verstärkung des Helferinnen- und Ärzteteams.

Dennoch kann es in diesem Winter durch das gehäufte Auftreten von zum Teil auch sehr schweren Atemwegserkrankungen mit akuter Luftnot im Praxisablauf immer wieder zu Verzögerungen kommen. Dies kann sich unweigerlich auf Ihre Wartezeiten auswirken, wofür wir um Ihr Verständnis bitten. 

Bitte beachten sie folgende Hinweise:

  • Wenn ihr Kind hohes Fieber hat 
  • Eine auffällige Atmung aufweist 
  • Oder anderweitig akut erkrankt ist

Machen Sie sich bitte an der Anmeldung bemerkbar, sollten Patienten vor Ihnen warten und Sie haben ein akutes Anliegen nutzen sie bitte unser Fiebertelefon: 0641-93126305

Wir bitten um Verständnis, dass in diesem Winter die freie Auswahl des behandelnden Arztes nicht immer garantiert werden kann.  Um Wartezeiten nicht zu lang werden zu lassen, kann es in Einzelfällen passieren, dass Sie kurzfristig einem anderen Arzt aus unserem Team zugeordnet werden. Im Arztteam tauschen wir uns jedoch sehr intensiv über unsere Patienten aus, gemeinsam bringen wir es mit 7 Ärzten auf über 150 Jahre Berufserfahrung.

Gemeinsam schaffen wir auch diesen Winter.

Herzliche Grüße und Gesundheit
Ihr Dr. Christoffer Krug
und Team 

Weiterlesen

End of content

No more pages to load