Hinweise zur aktuellen Situation

  • am 11. November 2021

Liebe Patienten, Liebe Eltern, 

Nach dem letzten Pandemie-Winter im Lockdown steht sowohl uns als Kinderärzten als auch dem gesamten Gesundheitssystem im kommenden Winter 21/22 eine große Belastungsprobe bevor.

Wie Sie sicher den Medien schon entnehmen konnten ist die Anzahl an Infekten (nicht ausschließlich COVID-Infektionen , sondern alle anderen Schnupfen, Husten, Erkältungserreger) in dieser Winter-Saison deutlich höher als in den letzten Jahren. Seit September bereits müssen Kinderärzte in Deutschland in den Praxen und Kliniken eine ungewöhnlich hohe Zahl an Patienten behandeln. 

Unser Team arbeitet jeden Tag mit aller Kraft daran, die Versorgung ihrer Kinder zu gewährleisten. Um mit den gegebenen Umständen besser umzugehen, haben wir folgende Maßnahmen für den Winter getroffen : 

  • Einrichtung von zwei unterschiedlichen Wartezimmern für kranke und gesunde Kinder.
  • Erweiterung der Praxis um vier zusätzliche Behandlungszimmer mit neuen Wartezonen.
  • Einrichtung einer zusätzlichen Anmeldung um die Annahme in der Praxis schneller zu gestalten.
  • Personelle Verstärkung des Helferinnen- und Ärzteteams.

Dennoch kann es in diesem Winter durch das gehäufte Auftreten von zum Teil auch sehr schweren Atemwegserkrankungen mit akuter Luftnot im Praxisablauf immer wieder zu Verzögerungen kommen. Dies kann sich unweigerlich auf Ihre Wartezeiten auswirken, wofür wir um Ihr Verständnis bitten. 

Bitte beachten sie folgende Hinweise:

  • Wenn ihr Kind hohes Fieber hat 
  • Eine auffällige Atmung aufweist 
  • Oder anderweitig akut erkrankt ist

Machen Sie sich bitte an der Anmeldung bemerkbar, sollten Patienten vor Ihnen warten und Sie haben ein akutes Anliegen nutzen sie bitte unser Fiebertelefon: 0641-93126305

Wir bitten um Verständnis, dass in diesem Winter die freie Auswahl des behandelnden Arztes nicht immer garantiert werden kann.  Um Wartezeiten nicht zu lang werden zu lassen, kann es in Einzelfällen passieren, dass Sie kurzfristig einem anderen Arzt aus unserem Team zugeordnet werden. Im Arztteam tauschen wir uns jedoch sehr intensiv über unsere Patienten aus, gemeinsam bringen wir es mit 7 Ärzten auf über 150 Jahre Berufserfahrung.

Gemeinsam schaffen wir auch diesen Winter.

Herzliche Grüße und Gesundheit
Ihr Dr. Christoffer Krug
und Team